Liebe Kunden,
liebe Freunde unserer Weine,

für die Winzer war 2017 ein Jahr voller Kapriolen: Erst gab es Spätfröste, dann begann in den Weinbergen, begünstigt durch Wärme und Feuchtigkeit, eine Turbo-Vegetation – das Laub an den Rebstöcken wuchs förmlich in den Himmel. Im Juli gab es örtlich Hagelschauer, die schwere Schäden verursacht haben. Und dann kam im August und September viel zu viel Regen. Die Trauben quollen auf, wurden schnell reif und es bildete sich Fäulnis.
Während der Lese, die 2017 sehr bald begann, war viel Handarbeit gefordert. Denn die faulen Trauben mussten herausgeschnitten werden, um gesundes Lesegut in die Keller zu bringen.  Es gab dann keine Probleme und der Winzer wurde mit gehaltvollen und fruchtigen Weinen belohnt.  Ende Febr. haben wir unsere Weine abgefüllt und sind auch heuer wieder  sehr zufrieden.
Zum Probieren der neuen Weine laden wir ein zu unserem
Hoffest am Samstag, 19. Mai 18.00  bei uns im Winzerhof.
Auch heuer gibt es wieder einen kleine Präsentationen, Thema“ Von den Anfängen bis heute“, der Wein als Begleiter der Menschheitsgeschichte.
Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch.

Winzerfamilie Winfried Ernst

 

Zu besseren Planung bitte anmelden